DCB1M Evaluation Board

Zum Test der Eigenschaften und Leistung des DCB1M in Echtzeit

Das DCB1M Evaluationboard wird zum Testen der Kommunikation des DCB1M- über stark gestörte DC-Stromleitungen, z. B. von Fahrzeugen, mit Geschwindigkeiten von bis zu 1,4 Mbit / s verwendet.

Beschreibung

 

Das DCB1M Evaluation Board enthält die gesamte erforderliche Firmware für den Betrieb als Transceiver über die DC-Stromleitung.

Die Leiterplatte verfügt bereits über eine Schaltung zum Leitungsschutz und einen Bandpassfilter. Beide sind für den Betrieb des DCB1M-ASIC erforderlich.

Das verbaute Schaltnetzteil ist für einen Spannungsbereich der angeschlossenen Leitung von 10V bis 36V ausgelegt und liefert die für den Betrieb der Leiterplatte erforderliche Spannung von 3,3 V.

Eigenschaften

  • Stabile Kommunikation über DC oder AC Stromleitungen
  • Unterstützt UART, SPI, und I²C Protokolle
  • Bitraten bis zu 1.4Mbit/s
  • Plug & Play Lösung zusammen mit dem EVB-Tester und der DC-Bus Testsoftware
  • Integrierte Spannungsregler von 10V bis 36V für die 3,3V Versorgungsspannung des IC‘s
  • Variable Fehlerkorrektur entsprechend den Verhältnissen auf dem Übertragungskanal
  • 251 auswählbare Trägerfrequenzen
  • 1kByte TX und RX FIFO‘s.
  • CSMA/CA-Methode für multiplexe Kommunikationsnetzwerke
  • Sleep-Modus für geringen Stromverbrauch
  • Kleine mechanische Abmessungen

Anwendungsbeispiele

  • Audio- und Video-Streaming.
  • Subnetzwerke im „Internet of Things“ (IoT).
  • Datentransfer über die Stromleitung
  • Redundante Powerline-Netzwerke
  • Sicherheitsnetzwerke

Funktionsweise

 

Auf der Senderseite werden die Eingangsnachrichten des externen Host über den Stecker J1 HDI-Pin entweder als asynchrone UART- oder synchrone SPI / I2C-Nachricht an das DCB1M IC gesendet. Die Nachricht wird in Pakete aufgeteilt, gegen Fehler geschützt, moduliert und über die Gleichstromleitung gesendet.

Auf der Empfängerseite wird das von der Gleichstromleitung empfangene phasenmodulierte Signal vom DCB1M IC wieder decodiert. Die asynchrone oder synchrone Nachricht (UART / SPI / I2C), wird über den Stecker J1 HDO-Pin an den externen Host ausgegeben.

Kontakformular: